oops...

So erhalten Sie die Sehkraft

Tanja Neuburger
Autor:
Tanja Neuburger

Lässt Sie manchmal Ihre Sehkraft im Stich? Kleinge­drucktes ist schwieriger zu lesen oder der Nachbar von nebenan könnte auch die Frau Nachbarin sein? Ihre Sehkraft lässt mit zunehmendem Alter nach – das ist leider so. Aber man muss auch sagen, dass wir unseren Augen beim Anti-Aging-Programm nicht immer die gleiche Auf­merksam­keit widmen wie beispielsweise unserer Haut oder den Haaren. Dabei können Sie auch Ihren Augen Gutes tun und sie liebevoll pflegen. Der Schlüssel dazu ist die richtige Ernährung und eine umfassende Versorgung mit Vitaminen fürs Auge.

Blick durch Brille auf eine Straße

Sehen Sie scharf?

Bei manchen fällt eine Sehschwäche schon als Kind auf, bei anderen tritt sie erst mit zunehmendem Alter ein. Ob Sie wirklich scharf sehen, können Sie auch nur bedingt selbst einschätzen, da Ihnen die Vergleichswerte dazu fehlen. Zudem verändert sich die Sehkraft schleichend und in der Regel nicht von heut auf morgen. Aufklärung bringt erst ein Sehtest beim Augenarzt oder Optiker.

Wie misst man die Sehstärke?

Der Visus ist eine andere Bezeichnung für Ihre Sehschärfe und weist aus, wie hoch Ihre Sehkraft ist. Der Visus 1,0 steht für 100 Prozent. Ermittelt wird er im Rahmen von Sehtests über eine recht simple Rechnung. Als Beispiel: Auf einer Tafel sehen Sie eine Zahlen- oder Buchstabenabfolge, die nach unten immer kleiner abgedruckt ist. Eine wichtige Komponente bei der Berechnung ist, wie weit Sie von der Tafel entfernt stehen müssen, damit Sie alles fehlerfrei vorlesen können. Die Ist-Entfernung wird durch die Soll-Entfernung geteilt. Das Ergebnis ist Ihre Sehstärke.

Was sind Dioptrien?

Den Begriff „Dioptrien“ hört man oft von Brillenträgern. Er trifft nur indirekt eine Aussage über Ihre Sehstärke. Denn bei der Dioptrie handelt es sich um die Maßeinheit, in der die Stärke der Brillengläser ausgegeben wird. Ein negativer Wert steht dabei für Kurzsichtigkeit, ein positiver Wert für Weitsichtigkeit. Dabei gilt: Ein hoher Wert, ob mit Plus oder Minus davor, bedeutet eine starke Fehlsichtigkeit.

humanicon multivitamin

Sehkraft stärken

Mikronährstoffe für unser wichtigstes Sinnesorgan. Mit Zink, Vitamin B2 und Lutein

zum Produkt

100 Prozent Sehvermögen, was bedeutet das?

Wenn Sie einen Visus von 1 haben, dann verfügen Sie über eine 100 prozentige Sehkraft. In der Medizin bedeutet das, dass Ihr Auge bei einem Abstand von fünf Metern Details in einer Größe von 1,5 Millimetern erkennen kann.

Wie viel Sehkraft ist normal?

Wie viel Sehkraft für Sie normal ist, hängt unter anderem von Ihrem Alter ab. Jüngere Menschen können einen Visus deutlich über 1,0 haben. Möglich ist sogar eine Sehstärke von bis zu 200 Prozent. Ältere Menschen weisen dagegen häufig einen geringeren Wert von bis zu 50 Prozent auf. Alle diese Werte gelten als „normal“. Ob tatsächlich eine Sehschwäche vorliegt, kann nur ein Augenarzt oder Optiker ermitteln.

Vorsorge: Prüfen Sie regelmäßig Ihre Sehstärke

Ab einem Alter von 40 Jahren sollten Sie auch Ihre Augen regelmäßig prüfen lassen. Eine Vorsorgeuntersuchung gibt Ihnen nicht nur verlässlich Auskunft über Ihre Sehkraft, sondern kann auch mögliche Krankheiten, wie beispielsweise einen Grauen Star (Linsentrübung), den Grünen Star (erhöhter Augeninnendruck) oder die sog. alterabhängige Makuladegeneration (Netzhauterkrankung) frühzeitig erkennbar machen und die Frage klären, ob zur Erhaltung Ihrer Sehkraft Medikamente oder sogar Operationen nötig sind. Das Nachlassen der Sehschärfe sollten Sie daher nicht leichtfertig hinnehmen.

Sehstärke bei Kindern: Früh zum Augenarzt

Rund sechs Prozent der Kinder leiden bereits bei der Einschulung an einer Sehschwäche auf einem Auge. Nicht nur deshalb sollten Kinder bereits vor ihrem dritten Geburtstag beim Augenarzt gewesen sein. Je früher Augenkrankheiten und Beeinträchtigungen erkannt werden, desto größer ist die Chance einer erfolgreichen Behandlung.

Frau mit Sonnenbrille

Können Sie Ihre Sehkraft natürlich verbessern?

Ihre Augen altern mit Ihnen. Aber Sie können tatsächlich eine ganze Reihe an sinnvollen Dingen tun, die eine gute Sehkraft unterstützen und begünstigen:

  • Frischluft, beugt trockenen und gereizten Augen vor
  • ausreichend Schlaf, das entspannt auch die Augenmuskulatur
  • Ausdauersport fördert die Durchblutung, was sich günstig auf den Augendruck auswirken kann
  • moderater Alkoholkonsum, denn Alkohol begünstigt trockene Augen
  • mit dem Rauchen aufhören, Tabak erhöht das Risiko für Augenkrankheiten
  • regelmäßige Bildschirmpausen einlegen, um die Augen zu schonen
  • Sonnenbrillen mit UV-Schutz tragen, schützt vor bösartigen Veränderungen
  • eine vitaminreiche, ausgewogene Ernährung und viel Flüssigkeit

Entspannungsübungen fürs Auge

Auch Ihre Augen werden müde. Wenn Sie viel am Computer arbeiten, werden Sie vielleicht an sich beobachten, dass Sie weniger blinzeln. Besonders, wenn Sie sehr konzentriert sind. Dabei trocknen die Augen aus und auch die Muskeln werden anders gefordert. Mit gezielten Übungen können Sie die Augen zwischendurch entspannen:

  • Verdecken Sie für zwei Minuten die Augen mit beiden Handflächen, ohne die Lider zu berühren. Atmen Sie ruhig weiter.
  • Wechselspiel: Richten Sie Ihren Blick abwechselnd auf einen fernen und einen nahen Punkt und fixieren ihn. Das fördert die Elastizität.

Vitamine fürs Auge

Ihre Augen lieben Vitamine. Denn sie schützen vor Zellschäden und freien Radikalen. Vitamin A ist beispielsweise wichtig für die Netzhaut und die Linse Ihres Auges. Um Vitamin A produzieren zu können, benötigt ihr Körper Beta-Carotin. Das steckt beispielsweise in grünblättrigem Gemüse, Tomaten, Karotten und Brokkoli. Während Vitamin C und E, die vor allem in Zitrusfrüchte, Pflanzenöle und Haselnüsse enthalten sind, Zellschäden und oxidativem Stress von Ihren Augen fernhalten können.

Unterstützen Sie Ihre Sehkraft

Wie jeder andere, können auch Sie Ihre Ernährung vielleicht nicht immer so ausgewogen gestalten, wie Sie es sich wünschen. In hektischen Zeiten, wenn der Stress zusätzlich an einem nagt, sind Nahrungsergänzungsmittel ein guter Weg, um Ihren Vitamin- und Nährstoffhaushalt zu unterstützen. Präparate wie humanicon multivitamin 40+ all-in-one von Humanicon/Prof. Bamberger, versorgen Sie mit allen wichtigen Augenvitaminen und stellen so eine gute Ergänzung zu Ihren täglichen Mahlzeiten dar.

Pflegen Sie Ihre Sehkraft

Wenn uns etwas besonders wichtig ist und am Herzen liegt, bezeichnen wir es gerne als unseren Augapfel, um damit die Wichtigkeit zu verdeutlichen. Und genauso wichtig sollten Sie auch Ihre eigene Sehkraft nehmen. Gehen Sie regelmäßig zur Vorsorge, gönnen Sie Ihrem Körper, und damit auch Ihren Augen, ausreichend Vitamine. Mit ein wenig Sorgfalt bei der richtigen Ernährung und tatkräftiger Unterstützung, zum Beispiel durch die Einnahme von humanicon multivitamin 40+ all-in-one von Humanicon/Prof. Bamberger können Sie schon viel dazu beitragen, Ihre Sehschärfe möglichst lange zu erhalten. Werfen Sie mal ein Auge darauf!

Thema

Wie schärfe ich
meine Sehkraft?
Wie pflege ich
meine Augen?

Scharf,
schärfer,
Sehkraft!
Ich sehe klar!